• IV. Int. Kamener Highland Games20.05.2016 Kinder
    21.05.2016 Teams
    22.05.2016 European Team Championships (Heavies), B-Heavies
  • VII. Highland Games Netze29.07.2016 Kinder
    30.07.2016 Teams
    31.07.2016 Heavies
IV. Int. Kamener Highland Games1 V. Highland Games Netze2

Die Amateure - Teamwettkämpfe

Bei den Amateur-Mannschaften (Teamwettkampf) treten jeweils Teams mit 6 Athleten (5 aktive Kämpfer & 1 Ersatzkämpfer) in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Dabei teilen sich diese in Team- und Einzeldisziplinen auf. Die Wettbewerbe sind u. a.:

Putting The Stone od. Steinstossen (Einzeldisziplin)

Beim Steinstossen wird ein Stein (Gewichte variieren von Wettkampf zu Wettkampf 7,25 - 15 kg Männer & 5 - 10 kg Frauen) aus dem Stand gestossen! Der vordere Begrenzungsbalken darf dabei nicht übertreten werden! Wertung erfolgt durch Landung in vorgegebenen Punktfeldern.
Jeder Athlet hat 3 Versuche.

Weight for Height od. Gewichtshochwurf (Einzeldisziplin)

ier wird ein Gewicht (Gewichte variieren von Wettkampf zu Wettkampf 12,7 - 19 kg Männer & 5 - 12,7 kg Frauen) mit nur einem Arm rücklings über in unterschiedlicher Höhe gespannte Seile nach oben geworfen. Abwurfpunkt ist unterhalb des Gestänges. Wertung erfolgt aufgrund der geworfener Höhe.
Jeder Teilnehmer hat 3 Versuche

Stone Of Manhood (Einzeldisziplin)

Ein großer Stein / Kugel wird angehoben und über eine Distanz von ca. 5m getragen um dann auf ein ca. 150 cm hohes Podest abgelegt zu werden!
Die Gewichte bei den Männern liegen zwischen 65 - 110 kg
Die Gewichte bei den Frauen liegen zwischen 25 - 65 kg
Jeder Teilnehmer hat 3 Versuche

Sheaf Toss od. Strohsackhochwurf (Einzeldisziplin)

Mit einer Forke wird ein Strohsack (Gewichte variieren) über in unterschiedlicher Höhe gespannte Seile nach oben geworfen. Wertung erfolgt nach erreichter Höhe, welche meistens zwischen 3 und 6 m liegt.
Jeder Teilnehmer hat 3 Versuche.

Tossing the Caber od. Baumstammüberschlag (Einzeldisziplin)

Ein Baumstamm wird aufgenommen ( Hilfestellung erlaubt) und zum Überschlag gebracht! (Größe und Gewicht variieren von Wettkampf zu Wettkampf von 3,50m - 5,50m und 30kg - 60kg) Gewertet wird entweder: Kleiner Baum = 5 Pkt. und Großer Baum = 10 Pkt.
oder 15 bis 6 vor und 6 bis 15 nach 12 = 5 Pkt.
5 vor bis 5 nach 12 = 10 Pkt.
Jeder Teilnehmer hat 3 Versuche.

Weight For Distance od. Gewichtsweitwurf (Einzeldisziplin)

Das Gewicht wird entweder aus dem Stand oder aus der Drehung heraus geworfen, wobei die Durchführung aus dem Stand sicherer ist und somit häufiger anzutreffen sein wird. Das Gewicht wiegt 12,7 kg (Frauen ca. 7 kg), hat eine Gesamtlänge von max. 43 cm und wird mit nur einer Hand geworfen.
Wertung erfolgt nach geworfener Weite.
Jeder Teilnehmer hat 3 Versuche.

Hufeisenwerfen (Einzeldisziplin)

Hierbei muss ein Hufeisen aus ca. 7 Meter Entfernung so nah wie möglich an einen Stock geworfen werden. Punkte erhält man durch die erzielte Nähe zum Stock.
J eder Teilnehmer hat 3 Versuche

Bogenschießen (Einzeldisziplin)

Hier wird aus einer vordefinierten Entfernung mit Pfeil und Bogen auf eine Zielscheibe geschossen. Punkte erhält man durch die erzielte Nähe zum Mittelpunkt der Scheibe.
Jeder Teilnehmer hat 3 Versuche.

Timberwalk (Einzeldisziplin Zeit)

Beim Timberwalk werden zwei Baumstämme (Gewichte und Länge variieren) 1 min. lang im Kreis gezogen! Gestartet wird von einer Start/Ziellinie auf Kommando des Schiedsrichters. Es werden nur vollständig vollendete Runden gezählt! D.h. der Teilnehmer und die Spitzen der Stämme müssen über der Ziellinie sein.
Wertung: pro abgeschlossener Runde 1 Punkt

Farmerswalk (Einzeldisziplin)

Beim Farmeswalk werden 2 Baumstämme wie Koffer (Gewicht Männer 50 - 80 kg und Frauen 20 - 40 kg) über eine vordefinierte Distanz tragen. Das Gewicht darf dabei zu keinem Zeitpunkt den Boden berühren.
Gewertet wird dabei nach zurückgelegter Entfernung.

Baumstammslalom (Teamdisziplin Zeit)

Das Team nimmt einen Baumstamm (Länge variiert) auf die Schulter, und startet auf Kommando des Schiedsrichters durch einen abgesteckten Slalompacours. Bei Kommando des Schiedsrichters startet die Zeit und wird erst gestoppt wenn der letzte des Teams die Start / Ziellinie überschritten hat.
Jedes Team kann 1-2 mal versuchen seine Zeit zu verbessern.
Wertung: Schnellstes Team erhält z.B. 16 Pkt. (bei 16 Teams) und das langsamste Team 1 Pkt.)

Fassrollen (Teamdisziplin Zeit)

Ein Fass (meist mit Sand gefüllt) wird um einen vorgegebenen Kreisparcours von 2 Teammitglieder bis über Start/Ziellinie gerollt! Dort angekommen übernehmen 2 andere Teammitglieder das Fass und rollen es zurück zur Start/Ziellinie wo dann noch einmal ein Wechsel kommt, wobei 1 Teilnehmer der ersten Paarung nochmals laufen muss! Es kann auch der Ersatzmann die letzte Runde mitlaufen.
Jedes Team kann 1-2 mal versuchen seine Zeit zu verbessern.
Wertung: Schnellstes Team erhält z.B. 16 Pkt. (bei 16 Teams) und das langsamste Team 1 Pkt.)

Fasslauf (Teamdisziplin Zeit)

Beim Fasslauf auf Zeit läuft jeweils 1 Athlet pro Team eine gerade Strecke von X Metern mit einem Fass in der Hand zum Teamkollegen gegenüber um ihm dies zu übergeben (Staffellauf). Bei der Übergabe ist darauf zu achten, das nicht alle vier Hände gleichzeitig das Fass berühren, sondern dieses erst vor dem Teamkollegen abgestellt wird, bevor er dies aufnimmt und die gleiche Strecke zurückläuft.
Hier muss jeder Teamkollege 1x laufen, d.h. das die Strecke 5x pro Team zurückgelegt werden muss. Erst wenn der letzte das Ziel durchläuft wird die Zeit gestoppt.

Tauziehen (Teamdisziplin)

Beim Tauziehen sind auf jeder Seite 5 Personen. Auf Kommando: „ Hebt an“(UP), wird das Seil aufgenommen und dann Kommando : „ Spannen“ (READY), wird das Seil von den Teams auf Spannung gebracht. Bei Kommando :“ GO“, und gleichzeitigem einstechen einer Forke an der Mittelmarkierung, geht es dann los!
Sieger ist das Team welches seinen Gegner bis zur jeweiligen Markierung auf seine Seite herüber gezogen hat.
Gezogen wird im K.O.-System und der Fairness halber mit nackten Füssen!
Gewertet wird wie folgt: Gewinner 10 Pkt. und Zweiter 5Pkt.

Huckepacklauf (Teamdisziplin Zeit)

Zwei Teamkollegen einer Mannschaft laufen (im Huckepack) eine Strecke von ca. 15m hin und zurück. An der Start/Ziellinie warten bereits die nächsten Teamkollegen um "abzuklatschen". Die Strecke wird von jedem Paar 1x hin und 1x zurück gelaufen!
Es werden insgesamt 3 Runden gelaufen und jedes Teammitglied muss in den Lauf involviert werden.
Jedes Team kann 1-2 mal versuchen seine Zeit zu verbessern.
Wertung: Schnellstes Team erhält z.B. 16 Pkt. (bei 16 Teams) und das langsamste Team 1 Pkt.)

Stammziehen (Teamdisziplin Zeit)

Ein Stamm (an einem Seil befestigt) wird eine Strecke von ca. 10m, von jedem Teammitglied, so schnell wie möglich hinter sich hergezogen! An der Start/Ziellinie wartet bereits der nächste Teamkollege um "abzuklatschen".
Es werden insgesamt 5 Runden zurückgelegt. Jedes Team kann 1-2 mal versuchen seine Zeit zu verbessern.
Wertung: Schnellstes Team erhält z.B. 16 Pkt. (bei 16 Teams) und das langsamste Team 1 Pkt.)